Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

§ 52 Gebührendes Verkehrsanwalts

BRAGO ( Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte )

 
 

(1)  Der Rechtsanwalt, der lediglich den Verkehr der Partei mit dem Prozeßbevollmächtigten führt, erhält hierfür eine Gebühr in Höhe der dem Prozeßbevollmächtigten zustehenden Prozeßgebühr.  (2)  Der Rechtsanwalt, der im Einverständnis mit dem Auftraggeber mit der Übersendung der Akten an den Rechtsanwalt des höheren Rechtszugs gutachtliche Äußerungen verbindet, erhält hierfür die in Absatz 1 bestimmte Gebühr. 





 Stand: 01.06.2020