Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

Wählen Sie Ihren Einstieg: Erhalten Sie alle relevanten Informationen zu dem Verfahrensschritt, in dem Sie sich gerade befinden, über den Kasten unten, oder navigieren Sie über die Leiste oben durch Arbeitshilfen, Handbücher etc. 

Rechtsportal
Verkehrsrecht

News

12.08.2020

Abgasskandal: Klageabweisung wegen überschrittener Inkassobefugnis

Das Landgericht Ingolstadt hat die Klage der „Financialright GmbH“ gegen Audi und Volkswagen abgewiesen. Das Gericht ging davon aus, dass die Abtretungsvereinbarungen wegen einer die Käufer benachteiligenden Regelung nicht von der Inkassodienstleistungsbefugnis abgedeckt waren. Das Unternehmen für Inkassodienstleistungen hatte Ansprüche von über 2.800 Fahrzeugkäufern geltend gemacht.

06.08.2020

Abgasskandal: BGH klärt mit vier Urteilen weitere wichtige Rechtsfragen

Der BGH hat entschieden, dass Kunden keinen Schadensersatz mehr verlangen können, die Autos nach Bekanntwerden des Abgasskandals gekauft haben. Bezug ist dabei eine VW-Mitteilung vom 22.09.2015. Eine tatsächliche Pkw-Nutzbarkeit soll Deliktszinsen ausschließen, während Nutzungsvorteile Ansprüche auch ganz aufzehren können. Zudem stellen Software-Updates keine Schadenskompensation dar.