Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Willkommen im Rechtsportal Verkehrsrecht

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort oben rechts an. Setzen Sie einen Haken ins Feld „Angemeldet bleiben“ unter Ihrem Benutzernamen und künftig entfällt für Sie der Anmeldevorgang. Weitere Informationen zu Rechtsportal Verkehrsrecht finden Sie in der Hilfe.

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat dem Land Baden-Württemberg eine Frist bis zum 01.07.2019 gesetzt, um der Verpflichtung zur Fortschreibung des Luftreinhalteplans Stuttgart nachzukommen. Demnach weigert sich das Land weiterhin, ein Verkehrsverbot für Dieselfahrzeuge der Abgasnorm Euro 5/V im Luftreinhalteplan vorzusehen. Das Gericht hat daher erneut ein Zwangsgeld angedroht.

weiter lesen

Bei einem gelegentlichen Konsumenten von Cannabis führt eine erstmalige Kfz-Fahrt unter Drogeneinfluss nicht unmittelbar zur Entziehung der Fahrerlaubnis. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden und damit seine Rechtsprechung geändert. Bislang mussten auch erstmals auffällige Gelegenheitskonsumenten - ohne vorhergehende MPU - mit einem direkten Fahrerlaubnisentzug rechnen.

weiter lesen

Parken im Halteverbot kann insbesondere dann teuer werden, wenn das Fahrzeug abgeschleppt wird. Streitig ist dann oft die Höhe der jeweils erstattungsfähigen Abschleppkosten. Das Amtsgericht München hat im Fall eines abgeschleppten Fahrzeugs, das widerrechtlich auf einem privaten Parkplatz geparkt war, die von einem Abschleppunternehmer veranschlagten Kosten deutlich gekürzt.

weiter lesen