Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

Für Sie aktualisiert

Neu für Sie!

Ab heute finden Sie ein neues Werk in Ihrem Rechtsportal.

100 Mandate im Familienrecht

Jetzt laut BGH ausdrücklich eine Möglichkeit!

Fortschreibung D-Tabelle

Damit Unwissenheit nicht zur Haftungsfalle wird!

Beschwerde in Unterhaltssachen

BGH bezieht Stellung

Auskunftspflicht

Deubner Gutachtenservice

Wählen Sie Ihren Einstieg: Erhalten Sie alle relevanten Informationen zu dem Verfahrensschritt, in dem Sie sich gerade befinden, über den Kasten unten, oder navigieren Sie über die Leiste oben durch Arbeitshilfen, Handbücher etc. 

Rechtsportal
Familienrecht

Im Handumdrehen zur Lösung!

News

27.10.2021

Unterhaltspflicht nach langjähriger Alleinverdienerehe

Eine Herabsetzung oder zeitliche Begrenzung des nachehelichen Unterhalts nach § 1578b BGB kann nach längerer Dauer einer „Alleinverdienerehe“ ausscheiden, wenn die gemeinsamen Kinder überwiegend von der Anspruchsstellerin betreut wurden und sie krankheitsbedingt und wegen ihres Alters nicht erwerbsfähig ist. Das hat das Amtsgericht – Familiengericht – Frankenthal entschieden.

20.10.2021

Teilweiser Sorgerechtsentzug nach schulischer Überforderung

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung angenommen, mit der sich eine Mutter und ihre Tochter, bei der Lernförderbedarf besteht, gegen den teilweisen Entzug des Sorgerechts gewehrt hatten. Demnach waren die fachgerichtlichen Bewertungen zu einer Kindeswohlgefährdung (v.a. aus schulischer Überforderung) verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden.