Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

Artikel 78 (Landesrechtliche Vorschriften zur Gehilfenhaftung)

EGBGB ( Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche )

 
 

Unberührt bleiben die landesgesetzlichen Vorschriften, nach welchen die Beamten für die von ihnen angenommenen Stellvertreter und Gehilfen in weiterem Umfang als nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch haften.





 Stand: 01.01.2021