Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Unterhaltsrückstand ab Mahnung

Geltendmachung von Unterhaltsrückständen/Verzug | Praxishandbuch Familiensachen
VIII. Schadensersatz bei unberechtigter Kündigung des Vermieters

B. Überprüfung der Vermieterkündigung in materieller Hinsicht | Handbuch des Mietrechts
V. Kündigungsfolgeschaden bei fristloser Mieterkündigung

D. Fristlose Mieterkündigung | Handbuch des Mietrechts

§ 284 Ersatz vergeblicher Aufwendungen

BGB ( Bürgerliches Gesetzbuch )

 
 

Anstelle des Schadensersatzes statt der Leistung kann der Gläubiger Ersatz der Aufwendungen verlangen, die er im Vertrauen auf den Erhalt der Leistung gemacht hat und billigerweise machen durfte, es sei denn, deren Zweck wäre auch ohne die Pflichtverletzung des Schuldners nicht erreicht worden.





 Stand: 01.03.2019

BGB § 284

2019