Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Allgemeines

Beratungshilfe | Praxishandbuch Familiensachen
Gebührenvorschrift § 34 RVG

Beratungen | Praxishandbuch Familiensachen
Kostenentscheidung; Verfahrenswert

Verfahrensrechtliches zum Auskunftsanspruch | Praxishandbuch Familiensachen

§ 280 Schadensersatz wegen Pflichtverletzung

BGB ( Bürgerliches Gesetzbuch )

 
 

(1)  1Verletzt der Schuldner eine Pflicht aus dem Schuldverhältnis, so kann der Gläubiger Ersatz des hierdurch entstehenden Schadens verlangen. 2Dies gilt nicht, wenn der Schuldner die Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat. (2)  Schadensersatz wegen Verzögerung der Leistung kann der Gläubiger nur unter der zusätzlichen Voraussetzung des § 286 verlangen. (3)  Schadensersatz statt der Leistung kann der Gläubiger nur unter den zusätzlichen Voraussetzungen des § 281, des § 282 oder des § 283 verlangen.





 Stand: 01.03.2019

BGB § 280

2019