Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

BGH, Beschluß vom 10.01.2007 - Aktenzeichen 1 StR 617/06

DRsp Nr. 2007/733

Doppelverwertungsverbot des § 46 Abs. 3 StGB und Bemessung der Jugendstrafe

§ 46 Abs. 3 StGB ist bei der Bemessung von Jugendstrafe nicht anwendbar.

Normenkette:

StGB § 46 Abs. 3 ; JGG § 18 ;

Gründe:

Ergänzend zum Vorbringen des Generalbundesanwalts bemerkt der Senat, dass § 46 Abs. 3 StGB bei der Bemessung von Jugendstrafe nicht anwendbar ist (vgl. Senat, Beschl. vom 3. Februar 2005 - 1 StR 1/05 m.w.N.).

Vorinstanz: LG Ravensburg, vom 27.07.2006
Fundstellen
NStZ 2008, 693
TOP

BGH - Beschluß vom 10.01.2007 (1 StR 617/06) - DRsp Nr. 2007/733

2007