Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Versäumung der Berufungsfrist wegen Unterzeichnung der Berufungsschrift durch einen bei dem Berufungsgericht nicht zugelassenen Rechtsanwalt

BGH (V ZB 52/02)

Datum: 05.12.2002

Fundstelle: BRAK-Mitt 2003, 61

Auszug:
I. Das Landgericht hat die Beklagte zur Zahlung von 25.564,59 EURO nebst Zinsen an den Kläger verurteilt. Gegen dieses, ihren Prozeßbevollmächtigten am 28. Februar 2002 zugestellte, Urteil hat sie mit einem am 28. März [...]