Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

b-c. Verletzung des Kapitalerhaltungsgebots auch dadurch, daß ein Gesellschafter einem Mitgesellschafter zu unzulässigen Entnahmen verhilft; (c) Schadensersatzpflicht.

BGH (II ZR 308/83)

Datum: 10.12.1984

Fundstelle: BB 1985, 351; BGHZ 93, 146; DB 1985, 804; DRsp II(220)293b-c; NJW 1985, 1030; WM 1985, 194

Auszug:
»... Adressat des in § 30 GmbHG normierten Auszahlungsverbots ist nicht nur der Geschäftsführer (§ 31 Abs. 6. § 43 Abs. 3 GmbHG ), vielmehr auch und sogar in erster Linie der Gesellschafter. Diesem ist nicht nur [...]