Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

§ 26 Anspruch gegen die Witwe oder den Witwer

VersAusglG ( Versorgungsausgleichsgesetz )

 
 

(1)  Besteht ein noch nicht ausgeglichenes Anrecht bei einem ausländischen, zwischenstaatlichen oder überstaatlichen Versorgungsträger, so richtet sich der Anspruch nach § 25 Abs. 1 gegen die Witwe oder den Witwer der ausgleichspflichtigen Person, soweit der Versorgungsträger an die Witwe oder den Witwer eine Hinterbliebenenversorgung leistet. (2)  § 25 Abs. 2 bis 4 gilt entsprechend.





 Stand: 01.03.2021