Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

OLG Frankfurt/Main - Entscheidung vom 02.05.2013

20 W 248/12

Normen:
BGBEG Art. 5 Abs. 1 S. 2
BGBEG Art. 11 Abs. 1
BGBEG Art. 13 Abs. 1
BGBEG Art. 13 Abs. 3
PStG § 21
PStG § 48
PStG § 51

Die Beschwerde wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass das Standesamt1- angewiesen wird, den eingangs genannten Geburtseintrag für das Kind X Y dahingehend zu berichtigen, dass der Antragsteller zu 1) als Vater [...]
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos und rufen Sie Ihr Dokument sofort gratis ab.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten

Passwort vergessen