Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Die Verwendung eines fiktiven Namens für einen Einzelkaufmann ist nicht irreführend.

OLG München (31 Wx 415/12)

Datum: 08.11.2012

Fundstelle: FGPrax 2013, 35; GmbHR 2012, 334; MDR 2013, 44; WM 2013, 669; ZIP 2012, 2393

Auszug:
I. Der Beschluss des Amtsgerichts Passau - Registergericht - vom 27.9.2012 wird aufgehoben. II. Das Amtsgericht wird angewiesen, die Anmeldung der Beschwerdeführerin zum Handelsregister zu vollziehen. I. Die [...]