Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Schmerzensgeld aus Arzthaftung wegen eines zu spät diagnostizierten Oberschenkelhalsbruchs; Ärztlicher Behandlungsfehler bei der Durchführung eines Bewegungstrainings unter Verwendung eines Fahrradergometers; Umkehr der objektiven Beweislast bei Vorliegen eines groben Behandlungsfehlers; Einfaches Behandlungsverschulden bei fehlender Einwilligung des Patienten in die fragliche Therapie

LG Tübingen (8 O 35/04)

Datum: 21.12.2005

Auszug:
1. Die Beklagte Ziffer 1 und der Beklagte Ziffer 3 werden als Gesamtschuldner verurteilt, an den Kläger 750,00 € nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit 1. August 2004 zu bezahlen. 2. Es [...]