Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Wenn der Versicherungsnehmer (spätestens) am 27.08.92 davon Kenntnis erlangt hat, daß das das versicherte Kfz (Taxi), das ein Geschäftspartner auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt hat, dort aufgebrochen worden ist (Einschlagen eines hinteren Dreiecksfensters; Ausbau und Wegnahme eines Equalizers, des Taxameters und der Taxifunkanlage),wenn das Kfz danach wochenlang in diesem leicht erkennbar ungesicherten Zustand auf dem Parkplatz stehen geblieben ist,ist hinsichtlich der versicherten Gefahr Entwendung eine Gefahrerhöhung i.S.d. § 27 VVG eingetreten, die nicht unerheblich i.S.d. § 29 S. 1 VVG ist,ist der Versicherer, dem die Gefahrerhöhung nicht angezeigt wurde, für eine Gesamtentwendung des Kfz am 7.10.92 gem. § 28 VVG leistungsfrei.

OLG Hamm (6 U 150/94)

Datum: 30.03.1995

Fundstelle: VersR 1996, 448; r+s 1995, 172

Auszug:
VersR 1996, 448 r+s 1995, 172 [...]