Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

A. Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Teilung

§ 1 Streitigkeiten unter den Erwerbern | Handbuch des Wohnungseigentumsrechts
B. Einleitung und Durchführung von Verfahren nach §§�43 ff. WEG a.F.

§ 14 Verfahren nach §§ 43 ff. WEG a.F. (Altes Recht) | Handbuch des Wohnungseigentumsrechts
1. Zuständigkeit in WEG-Sachen

II. Die Zulässigkeit der Klage | Handbuch des Wohnungseigentumsrechts
Entscheidung

Abgrenzung der Zuständigkeit des Wohnungseigentums- und des Prozeßgerichts; Rechtsfolgen der Abweichung von Teilungserklärung und Aufteilungsplan

BGH (V ZR 118/94)

Datum: 30.06.1995

Fundstelle: BGHR GVG § 17a Abs. 5 Zuständigkeitsprüfung 1; BGHR WEG § 3 Abs. 1 Miteigentumsanteil 2; BGHR WEG § 43 Abs. 1 Nr. 1 Sondereigentum 1; BGHR WEG § 46 Abs. 1 Zuständigkeitsprüfung 1; BGHR WEG § 7 Abs. 3 Widersprüchlichkeit 1; BGHR ZPO § 549 Abs. 2 Wohnungseigentumssache 1; BGHZ 130, 159; DB 1995, 2470; DNotZ 1996, 289; DRsp I(152)247a-b; MDR 1996, 139; NJW 1995, 2851; Rpfleger 1996, 19; WM 1995, 1628; WuM 1995, 614; ZMR 1995, 521; ZfBR 1995, 300

Auszug:
Die Parteien sind jeweils Eigentümer einer Wohnung in einem Wohn- und Geschäftshaus. Für die Kläger ist darüber hinaus im Bestandsverzeichnis des Wohnungsgrundbuchs ein 13,4/1000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück [...]