Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

BVerfG - Entscheidung vom 24.06.1992

1 BvR 1028/91

Normen:
BBergG (Bundesberggesetz vom 13. August 1980 [BGBl. I S. 1310], zuletzt geändert durch Gesetz vom 12. Februar 1990 [BGBl. I S. 215]) § 3
BVerfGG § 90 Abs. 2 Satz 1, Satz 2
Einigungs-Vertrag Art. 8, Anlage I Kapitel V D III Nr. 1
GG Art. 3 Abs. 1 Art. 14 Abs. 1 Art. 19 Abs. 2

Fundstellen:
BVerfGE 86, 382
AgrarR 1993, 44
DVBl 1992, 1218
EuGRZ 1992, 424
Information StW 1992, 503
JuS 1993, 419
NJW 1992, 2749
NVwZ 1992, 1080
SGb 1993, 24
UPR 1992, 431
WiR 1992, 363
ZfB 1992, 262
ZOV 1992, 292

A. Die Verfassungsbeschwerde richtet sich gegen die Regelung des Einigungsvertrages, daß Kiese und Kiessande im Beitrittsgebiet als bergfreie Bodenschätze behandelt werden und damit - im Unterschied zu der Rechtslage, [...]
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Noch nicht registriert?

Testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos und rufen Sie Ihr Dokument sofort gratis ab.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten