Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

a-d. Anforderungen an die elterliche Aufsichtspflicht:(a) Maßstab und Kriterien;(b) besondere Maßstäbe im Fall eines verhaltensgestörten Kindes (hier: Zehnjähriger im dörflichen Rahmen);(c) erforderliche Belehrung über die Gefährlichkeit des Spiels mit Feuer;(d) keine Verpflichtung, ein knapp siebenjähriges Kind über die Gefährlichkeit psychischen Beistandleistens bei gefährlichem Spiel zu belehren.

BGH (VI ZR 205/89)

Datum: 29.05.1990

Fundstelle: BGHR BGB § 832 Abs. 1 Satz 2 Kind 3; BGHR BGB § 832 Abs. 1 Satz 2 Kind 4; BGHR StGB § 27 Abs. 1 Beihilfe, psychische 1; BGHZ 111, 282; DRsp I(146)79c-d; FamRZ 1990, 1214; JuS 1991, 76; NJW 1990, 2553; VersR 1990, 1123

Auszug:
(c) »... Zwar sind die Anforderungen an die Aufsichtspflicht zur Belehrung der Kinder über die Gefahren eines Brandes .. streng (vgl. Senatsurteile, VersR 1983, 734 [hier: I (146) 66 b-c]; VersR 1984, 968 [hier: I [...]