Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Ein Kraftfahrer ist auch dann verpflichtet, seine Geschwindigkeit im Einzelfall seinem begrenztem Sehvermögen anzupassen, wenn die Eintragung einer generellen Geschwindigkeitsbegrenzung im Führerschein auf Grund der Sehbeeinträchtigung aufgehoben wurde.

BGH (4 StR 77/85)

Datum: 30.05.1985

Fundstelle: DAR 1986, 27; VRS 69, 439

Auszug:
Vorinstanz: LG Regensburg, DAR 1986, 27 VRS 69, 439 [...]