Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Schadensersatzansprüche des Schuldners bei Weiterbetreibung der Zwangsvollstreckung nach Tilgung der Schuld; Abnahme der eidesstattlichen Versicherung als Eingriff in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb

BGH (VI ZR 117/77)

Datum: 13.03.1979

Fundstelle: BGHZ 74, 9; DB 1979, 1271; DRsp I(145)14Nr. 105; DRsp I(145)247a-c; DRsp I(145)247e; DRsp I(145)75Nr. 681; MDR 1979, 659; NJW 1979, 1351; VersR 1979, 544; WM 1979, 553

Auszug:
Der Kläger begehrt von dem beklagten Rechtsanwalt Schadensersatz wegen eines gegen ihn zu Unrecht eingeleiteten Offenbarungsverfahrens. Eine von dem Beklagten vertretene Prozesspartei hatte Ende 1974 gegen den [...]