Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Verletzt der angestellte Kraftfahrer das Verbot, trotz Alkoholgenusses ein Kraftfahrzeug zu führen, so handelt er grundsätzlich immer grob fahrlässig.

BAG (1 AZR 403/59)

Datum: 13.03.1961

Fundstelle: VRS 21, 395

Auszug:
So auch LAG Rheinland-Pfalz v. 17.10.1980, VersR 1981, 367. Vgl. auch BAG v. 5.4.1962, DAR 1962, 274, das bei Fahren mit Abblendlicht bei einer Geschwindigkeit von 90 km/h grobes Verschulden bejaht hat. VRS 21, [...]