Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

BGH - Entscheidung vom 06.07.2016

5 AR (Vs) 46/16

Normen:
EGGVG §§ 23 ff.
EGGVG § 29 Abs. 1

BGH, Beschluss vom 06.07.2016 - Aktenzeichen 5 AR (Vs) 46/16

DRsp Nr. 2016/13352

Antrag auf gerichtliche Entscheidung

Tenor

Die Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss des Thüringer Oberlandesgerichts vom 24. Mai 2016 wird auf Kosten des Beschwerdeführers als unzulässig verworfen.

Normenkette:

EGGVG §§ 23 ff.; EGGVG § 29 Abs. 1 ;

Gründe

Die als Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss des Thüringer Oberlandesgerichts vom 24. Mai 2016 auszulegende Eingabe des Beschwerdeführers vom 7. Juni 2016 ist nicht statthaft. Der Beschluss vom 24. Mai 2016 ist nicht anfechtbar, da das Oberlandesgericht die Rechtsbeschwerde nicht zugelassen hat, wobei Schweigen Nichtzulassung bedeutet (§ 29 Abs. 1 EGGVG ; vgl. BGH, Beschluss vom 1. September 2011 - 5 AR (Vs) 46/11 mwN).

Vorinstanz: OLG Thüringen, vom 24.05.2016