Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

BGH, Urteil vom 12.06.2014 - Aktenzeichen III ZR 245/13

DRsp Nr. 2014/10768

Tenor

Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des 10. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 22. Februar 2013 aufgehoben.

Die Sache wird zur neuen Verhandlung und Entscheidung, auch über die Kosten des Revisionsrechtszugs, an das Berufungsgericht zurückverwiesen.

Von Rechts wegen

Tatbestand

Der Kläger begehrt von der Beklagten Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung.

Er beteiligte sich nach Beratung durch einen Mitarbeiter der K. Vermögensverwaltung GmbH (im Folgenden: K. ) mit Beitrittserklärung vom 11. Dezember 2000 mit einer Kommanditeinlage von 20.000 EUR an