Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Rechtswirkungen für den Gegner

Rechtswirkungen der VKH-Bewilligung und Beiordnung, Gebühren | Praxishandbuch Familiensachen
Entscheidung

Wenn in einem höheren Rechtszug die Kostengrundentscheidung aufgehoben oder abgeändert wird, kann die letztlich obsiegende Partei die Rückfestsetzung der an den ihrem Prozessgegner im Wege der Prozesskostenhilfe beigeordneten Rechtsanwalt bezahlten Gebühren und Auslagen, die dieser nach § 126 Abs. 1 ZPO im eigenen Namen beigetrieben hat, verlangen.

OLG München (11 W 2075/12)

Datum: 05.12.2012

Auszug:
I. Die sofortige Beschwerde wird zurückgewiesen. II. Rechtsanwalt ... trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens. III. Der Wert der Beschwerde beträgt 993,65 EUR. IV. Die Rechtsbeschwerde wird zugelassen. I. Das [...]