Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Es stellt sich als wettbewerbswidrig gem. § 4 Nr. 3 UWG dar, wenn Werbung für bestimmte Produkte (hier: Nahrungsergänzungsmittel) in Gestalt eines Wikipedia-Artikels betrieben wird. Dabei ist rechtlich ohne Bedeutung, dass der werbende Charakter des Artikels aus diesen beigefügten Diskussionsbeiträgen ersichtlich sein kann.

OLG München (29 U 515/12)

Datum: 10.05.2012

Fundstelle: CR 2012, 827

Auszug:
1. Auf die Berufung der Antragsgegner wird das Urteil des Landgerichts München I vom 10.01.2012 teilweise abgeändert und wie folgt gefasst: I. Die einstweilige Verfügung des Landgerichts München I vom 04.10.2011 wird [...]