Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Unverhältnismäßige außerordentliche Kündigung eines Betriebsratsmitgliedes wegen Arbeitszeitbetruges durch parteiliche Einmischung in laufendes Kündigungsschutzverfahren; Abmahnungserfordernis bei verhaltensbedingter Kündigung; unbegründeter Antrag der Arbeitgeberin auf Ersetzung der Zustimmung des Betriebsrats

LAG München (3 TaBV 23/10)

Datum: 24.02.2011

Auszug:
1. Die Beschwerde der Antragstellerin gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts München vom 11.02.2010 - 12 BV 149/09 - wird zurückgewiesen. 2. Die Rechtsbeschwerde wird nicht zugelassen. I. Die Beteiligten streiten um [...]