Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

BVerfG - Entscheidung vom 07.07.2010

2 BvL 58/06

Normen:
EStG 1997 § 24 Nr. 1 Fassung: 1999-03-24 § 34 Abs. 1 Fassung: 1999-03-24 § 34 Abs. 2 Nr. 2 Fassung: 1999-03-24 § 52 Abs. 47 S. 1 Fassung: 1999-03-24 § 52 Abs. 47 S. 2 Fassung: 1999-03-24
GG Art. 100 Abs. 1 Art. 2 Abs. 1 Art. 20 Abs. 3

Fundstellen:
BVerfG-anhängig [anhängig] - Liste 2006/10/20
BVerfG-anhängig [erledigt] - Liste 2010/08/20
BVerfGE 127, 31

BVerfG, Beschluss vom 07.07.2010 - Aktenzeichen 2 BvL 58/06

DRsp Nr. 2010/97148

Einkommensteuer, ermäßigter Steuersatz, Entschädigung, Abfindung, Fünftelregelung, Gesetz, Änderung, Rückwirkung, Stichtag, Normenkontrolle, Rechtsstaatsprinzip, Verfassung

Rechtsfrage: Es wird die Entscheidung des BVerfG darüber eingeholt, ob die zu § 34 Abs. 1 i.d.F. des StEntlG 1999/2000/2002 vom 24. März 1999 (BGBl I 1999, 402 ) ergangene Anwendungsregelung des § 52 Abs. 47 EStG i.d.F. des StEntlG 1999/2000/2002 mit Art. 20 Abs. 3 i.V.m. Art. 2 Abs. 1 GG insoweit vereinbar ist, als Entschädigungen i.S. des § 34 Abs. 2 Nr. 2 i.V.m. § 24 Nr. 1 EStG , die vor der Verkündung des StEntlG 1999/2000/2002 am 31. März 1999 vereinbart und ausgezahlt worden sind, mit einer höheren Steuer belegt werden, als es das im Zeitpunkt der Auszahlung geltende Gesetz vorgesehen hat.

Normenkette:

EStG 1997 § 24 Nr. 1 Fassung: 1999-03-24 § 34 Abs. 1 Fassung: 1999-03-24 § 34 Abs. 2 Nr. 2 Fassung: 1999-03-24 § 52 Abs. 47 S. 1 Fassung: 1999-03-24 § 52 Abs. 47 S. 2 Fassung: 1999-03-24 ; GG Art. 100 Abs. 1 Art. 2 Abs. 1 Art. 20 Abs. 3 ;

Hinweise:

Normenkontrolle

Verfahren ist erledigt durch: Beschluss vom 07.07.2010

Vorinstanz: BFH, vom 02.08.2006 - Vorinstanzaktenzeichen XI R 34/02 (BFHE)
Fundstellen
BVerfG-anhängig [anhängig] - Liste 2006/10/20
BVerfG-anhängig [erledigt] - Liste 2010/08/20
BVerfGE 127, 31