Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

BFH, Beschluss vom 12.10.2005 - Aktenzeichen XI R 8/04

DRsp Nr. 2005/19900

Gründe:

Der Beschluss beruht auf § 121 Satz 1 i.V.m. § 73 Abs. 1 Satz 2 der Finanzgerichtsordnung . Die Zuständigkeit des I. Senats für den Gewinnermittlungszeitraum 1991 ergibt sich aus dem Geschäftsverteilungsplan des Bundesfinanzhofs Teil A (Sachliche Zuständigkeit der Senate), I. Senat, Nr. 2 i.V.m. den "Ergänzenden Regelungen" I Nr. 1 Satz 1 und Nr. 3 (BStBl II 2004, 159). Danach ist der I. Senat zuständig für Verwaltungsakte, zu denen Fragen der Körperschaftsteueranrechnung gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 3, § 36 Abs. 2 Nr. 3 des Einkommensteuergesetzes ( EStG ) in der Fassung des EStG 1990 streitig sind.

TOP

BFH - Beschluss vom 12.10.2005 (XI R 8/04) - DRsp Nr. 2005/19900

2005