Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Unzulässigkeit der Rechtsbeschwerde mangels grundsätzlicher Bedeutung und mangels Einlegung durch einen bei dem Bundesgerichtshof zugelassenen Rechtsanwalt

BGH (VIII ZB 131/02)

Datum: 11.02.2003

Auszug:
Die Rechtsbeschwerde ist unzulässig, weil sie nicht von einem beim Bundesgerichtshof zugelassenen Rechtsanwalt eingelegt worden ist (§ 78 Abs. 1 ZPO , vgl. BGH, Beschluß vom 21. März 2002 - IX ZB 18/02, NJW 2002, 2181 [...]