Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Beweislast, Anscheinsbeweis bei Wildunfällen

Rechtsgrundlagen und Regulierungspraxis | Verkehrszivilrecht
Entscheidung

Anders als in Entwendungsfällen stehen dem Versicherungsnehmer bei behaupteter zwingender Notwendigkeit des Ausweichens vor einem unmittelbar bevorstehenden Zusammenstoß mit Haarwild Beweiserleichterungen nicht zu. Die eigene Unfallschilderung (§ 141 ZPO) und die Feststellung eines Sachverständigen, daß der Fahrzeugführer kurz vor dem Unfall nach links ausgewichen sei, reichen für eine Überzeugungsbildung (§ 286 ZPO) nicht aus.

OLG Thüringen (4 U 1639/98)

Datum: 12.05.1999

Fundstelle: NJW-RR 1999, 1258; NZV 1999, 384; ZfS 1999, 340

Auszug:
NJW-RR 1999, 1258 NZV 1999, 384 ZfS 1999, 340 [...]