Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Lebt die geschiedene Ehefrau eines in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Ehemannes in Polen auf dem Land, so ist ihr Bedarf mit 40 % des nach den hiesigen Verhältnissen bemessenen Mindestunterhalts für eine nicht erwerbstätige Person anzusetzen.Auch auf einen Unterhaltsanspruch wegen Krankheit nach § 1572 BGB ist die zeitliche Begrenzung des § 1579 Nr. 1 BGB anzuwenden.Wird der Scheidungsantrag nach zwei Jahren und neun Monaten Ehezeit eingereicht, aber wegen der Auslandszustellung der Ehefrau erst nach Ablauf von drei Jahren zugestellt, ist der Unterhaltsanspruch dennoch wegen kurzer Dauer der Ehe zeitlich zu begrenzen.

OLG Düsseldorf (7 UF 265/98)

Datum: 21.05.1999

Fundstelle: FamRZ 2000, 827; Forum Familienrecht 2000, 29

Auszug:
FamRZ 2000, 827 Forum Familienrecht 2000, 29 [...]