Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

1. Die Vorschriften über den Rücktritt vom Versuch sind auf § 323 a StGB auch dann anzuwenden, wenn der mit natürlichem Vorsatz handelnde Täter vom Versuch der Rauschtat freiwillig zurückgetreten ist.2. Das Führen einer Schußwaffe liegt nicht vor, wenn der Täter aus seiner Wohnung hinausschießt.

BGH (5 StR 717/97)

Datum: 27.05.1998

Fundstelle: NStZ 1999, 20 (Altvater); NStZ-RR 1999, 8; StV 1999, 596

Auszug:
Das Landgericht hat den Angeklagten wegen vorsätzlichen Vollrausches und wegen unerlaubten Erwerbs einer halbautomatischen Selbstladekurzwaffe in Tateinheit mit Ausübung der tatsächlichen Gewalt über diese zu einer [...]