Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Eine Revision kann auf die Verurteilung wegen nur einer Tat beschränkt sein, wenn der Angeklagte zwar wegen mehrerer Taten verurteilt wurde, die allgemeine Sachrüge erhoben ist, die ihr folgenden Ausführungen aber nur eine Tat betreffen.

BGH (1 StR 332/97)

Datum: 26.08.1997

Fundstelle: NStZ-RR 1998, 43

Auszug:
Das Landgericht hat den Angeklagten wegen Betrugs in sieben Fällen, davon in fünf Fällen in Tateinheit mit Urkundenfälschung, wegen Computerbetrugs in zwei Fällen und wegen Urkundenfälschung in 37 Fällen zu einer [...]