Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Das Auftreten eines Rechtsanwalts in der Hauptverhandlung, dem der Angeklagte nicht widerspricht, läßt vermuten, daß ihm eine Verteidigungsvollmacht erteilt worden ist.

BGH (5 StR 307/97)

Datum: 07.07.1997

Fundstelle: NStZ-RR 1998, 18

Auszug:
Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 7. Juli 1997 beschlossen: Die Revision des Angeklagten gegen das Urteil des Landgerichts Berlin vom 20. Dezember 1996 wird nach § 349 Abs. 2 StPO als unbegründet [...]