Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Berechnung des Abzugs

Rechtsgrundlagen und Regulierungspraxis | Verkehrszivilrecht
Entscheidung

1. Wer einen Sportwagen (hier: Porsche 911 Carrera 4) fährt, darf im Haftpflichtschadensfall grundsätzlich einen typengleichen Sportwagen als Mietfahrzeug wählen. 2. Wenn von den ortsansässigen Vermietern nur ein einziges Unternehmen einen typengleichen Sportwagen anbietet, ohne bei einer mehr als zweiwöchigen Benutzung einen Langzeitnachlaß zu gewähren, muß der Geschädigte sich auch bei überregionalen Vermietern einschließlich sogenannter Spezialisten nach einem günstigeren Angebot erkundigen. An diese Informationspflicht sind strenge Anforderungen zu stellen. 3. Die Eigenersparnis bei einem Porsche 911 Carrera 4 beträgt schätzungsweise 0,50 DM pro km.

OLG Düsseldorf (1 U 103/95)

Datum: 22.04.1996

Fundstelle: DAR 1996, 400; DRsp I(123)430a-b; VRS 91, 330; VersR 1996, 988

Auszug:
S.a. zum Grundsatz des gleichwertigen Wagentyps BGH NJW 1930, 1120 unter Hinweis auf H. W. Schmidt, VersR 1966, 170; BGH NJW 1982, 1518 , NJW 1985, 263; BGH NJW 1970, 1120 ; BGH NJW 1982, 1518 ; OLG Celle VersR 1981, [...]