Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Die Beweiswürdigung leidet an einem sachlich-rechtlichen Fehler, wenn der Tatrichter nicht die Umstände, die geeignet sind, die Entscheidung zugunsten oder zuungunsten des Angeklagten zu beeinflussen, berücksichtigt.

BGH (3 StR 183/96)

Datum: 14.08.1996

Auszug:
I. Das Landgericht hat den Angeklagten wegen Beihilfe zur schweren räuberischen Erpressung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Hiergegen richten sich die jeweils auf sachlichrechtliche Beanstandungen [...]