Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Strafprozessrecht: Haftgrund der wiederholten Tatbegehung

OLG Karlsruhe (1 Ws 79/06) | Datum: 21.04.2006
Entscheidung

1. Ein Diebstahl in einem besonders schweren Fall kann nur dann als Anlaßtat zur Begründung der Wiederholungsgefahr i.S. des § 112a Abs. 1 Nr. 2 StPO herangezogen werden, wenn er sich durch einen überduchschnittlichen Schweregrad auszeichnet. Das ist bei einem eingetretenen Schaden in Höhe von ca. 1.000 DM nicht der Fall.2. Auch ein gegebener Fluchtanreiz durch die Straferwartung vermag die Fluchtgefahr nicht zu begründen, wenn der Täter bisher nicht versucht hat, sich der Vollstreckung von erheblichen Freiheitsstrafen zu entziehen und er bislang Straftaten lediglich in seinem Geburts- und Wohnort begangen hat.

LG Köln (107 Qs 306/95)

Datum: 04.10.1995

Fundstelle: StV 1996, 386

Auszug:
StV 1996, 386 [...]