Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Entscheidung

Wird eine geistig behinderte Frau sexuell mißbraucht, kann häufig allein aus der Erkennbarkeit der geistigen Behinderung nicht darauf geschlossen werden, daß dem Täter auch bewußt war, daß die Frau infolge der Behinderung widerstandsunfähig war.

BGH (1 StR 558/95)

Datum: 28.11.1995

Fundstelle: NJW 1996, 1551; NStZ 1996, 188

Auszug:
Das Landgericht hat den Angeklagten vom Vorwurf de Vergewaltigung in Tateinheit mit sexueller Nötigung freigesprochen. Hiergegen wendet sich die auf die Sachbeschwerde gestützte Revision der Staatsanwaltschaft, soweit [...]