Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Unzulässige Ermittlung des voraussichtlichen Versteigerungserlöses eines Grundstücks durch Zeugenbeweises

BGH (IX ZR 198/92)

Datum: 18.03.1993

Fundstelle: BGHR AnfG § 7 Abs. 1 Rückgewähr 5; BGHR ZPO § 373 Beweisgegenstand 1; BGHR ZPO § 402 Beweisgegenstand 1; DB 1993, 2075; KTS 1993, 506; MDR 1993, 579; NJW 1993, 1796; WM 1993, 1603; ZIP 1993, 868

Auszug:
Die Kläger haben gegen B. H. (nachfolgend: Schuldner) ein rechtskräftiges Versäumnisurteil des Landgerichts Münster vom 7. August 1987 erwirkt, das den Schuldner verpflichtet, 46.949,17 DM nebst 10,45 % Zinsen aus [...]