Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Nimmt der Angeklagte der Geschädigten ihr Geld unter Ausnutzung der noch fortwirkenden, ursprünglich zur Erzwingung des Beischlafs eingesetzten Nötigungsmittel weg, besteht zwischen der versuchten Vergewaltigung und dem Raub Tateinheit.

BGH (4 StR 342/93)

Datum: 20.07.1993

Auszug:
Das Landgericht hat den Angeklagten wegen versuchter Vergewaltigung (Einzelfreiheitsstrafe: 1 Jahr und 9 Monate) und wegen Raubes (Einzelfreiheitsstrafe: 1 Jahr und 6 Monate) zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei [...]