Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Was könnte als Vermögensstamm zu verwerten sein?

Obliegenheit bei Vermögen | Familienrecht per Mausklick
Wird der Trennungsbedarf durch Veränderungen in der Erwerbstätigkeit geprägt?

Prägung beim Trennungsunterhalt | Familienrecht per Mausklick
Sind Renten/Pensionen pp. als Einkommen anzurechnen?

Renten | Familienrecht per Mausklick
Entscheidung

Heranziehung einer mittels Veräußerung von Vermögen erlangten Leibrente zur Unterhaltsbemessung

BGH (XII ZR 136/92)

Datum: 24.11.1993

Fundstelle: BGHR BGB § 1578 Abs. 1 Einkommen, unterhaltserhebliches 4; BGHR BGB § 1581 Satz 2 Leibrente 1; DRsp I(166)276a; FamRZ 1994, 228; MDR 1994, 804; NJW 1994, 935

Auszug:
Die Parteien waren seit 24. Mai 1950 verheiratet. Seit 1974 lebten sie getrennt. Das Scheidungsverfahren wurde am 10. März 1987 rechtshängig. Ihre Ehe wurde durch Urteil des Amtsgerichts vom 1. Juli 1987 geschieden. [...]