Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Beweisvereitelung

Begründetheit des Vaterschaftsfeststellungsbegehrens | Praxishandbuch Familiensachen
Bei unberechtigter Weigerung

Beweis durch Untersuchungen | Familienrecht per Mausklick
Beweisrecht: Allgemeine Fragen

Beweisrecht | Familienrecht per Mausklick
Entscheidung

Beweiswürdigung bei Ablehnung von Mitwirkungshandlungen zur Vaterschaftsfeststellung

BGH (XII ZR 241/91)

Datum: 10.02.1993

Fundstelle: BGHR BGB § 1600o Abs. 2 Beweisvereitelung 1; BGHR ZPO § 286 Abs. 1 Beweisantrag, Ablehnung 8; BGHR ZPO § 372a Abs. 2 Satz 2 Beweisvereitelung 1; BGHR ZPO § 548 Vaterschaftsfeststellung 1; BGHZ 121, 266; DAVorm 1993, 435; EzFamR BGB § 1600o Nr. 8; EzFamR ZPO § 372a Nr. 3; EzFamR ZPO § 548 Nr. 1; EzFamR aktuell 1993, 153; FamRZ 1993, 691; FuR 1993, 100; JuS 1993, 774; LM H. 8/93 § 372a ZPO Nr. 3; MDR 1993, 873; MDR 1993, 874; NJW 1993, 1391; NJW-RR 1993, 835

Auszug:
Das klagende Kind ist am 28. Juli 1985 von der ledigen Pferdewirtschaftsmeisterin R. geboren worden. Es nimmt den Beklagten auf Feststellung der Vaterschaft und Zahlung des Regelunterhalts in Anspruch. Nach seiner [...]