Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

c. Mitverschuldensanrechnung zu Lasten eines Auftraggebers, der Ä zu einem Schaden führende Ä gefahrenträchtige Arbeiten von einem Beauftragten erledigen läßt, obwohl dieser nicht über die erforderliche Fachkompetenz verfügt;d. Orientierung an diesem Grundsatz bei Beauftragung eines »Schwarzarbeiters«.

BGH (VI ZR 14/90)

Datum: 02.10.1990

Fundstelle: BB 1991, 652; DRsp I(123)343c-d; JZ 1991, 99; NJW 1991, 165; VersR 1990, 1362; ZIP 1990, 1481; ZfBR 1991, 160, 257

Auszug:
Die Klägerin, ein Mobiliarversicherer, verlangt von dem Beklagten aus übergegangenem Recht (§ 67 Abs. 1 VVG ) die Erstattung eines Teils ihrer Aufwendungen, die ihr durch die Regulierung eines Brandschadens ihres [...]