Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

Ausgleichsforderung

Grundlagen des Zugewinnausgleichs | Praxishandbuch Familiensachen
Verbindlichkeiten

Bewertungsfragen | Praxishandbuch Familiensachen
Überblick/Bewertungsmethoden

Bewertungsfragen | Praxishandbuch Familiensachen
Entscheidung

Verkündung des Urteils im Anschluß an Beweisaufnahme; Zustellung der vollständigen Urteilsgründe; Bewertung einer Arztpraxis; Berücksichtigung von Einkommen- und Kirchensteuern

BGH (XII ZR 101/89)

Datum: 24.10.1990

Fundstelle: AnwBl 1992, 326; BB 1991, 311; BGHR BGB § 1375 Abs. 1 Satz 1 Einkommensteuer 1; BGHR BGB § 1376 Abs. 2 PKW 1; BGHR BGB § 1376 Unternehmensbewertung 2; BGHR BGB § 1376 Unternehmensbewertung 3; BGHR BGB § 1376 Unternehmensbewertung 4; BGHR GG Art. 103 Abs. 1 Berichterstattervermerk 1; BGHR GG Art. 103 Abs. 1 Schriftsatzfrist 1; BGHR ZPO § 160 Abs. 3 Nr. 4 Berichterstattervermerk 1; BGHR ZPO § 285 Abs. 1 Schriftsatz, nachgelassener 1; BGHR ZPO § 551 Nr. 7 Urteilsabfassung, verspätete 3; DRsp I(165)213a-f; EzFamR BGB § 1376 Nr. 7; FamRZ 1991, 43; MDR 1991, 343; NJW 1991, 1547; WM 1991, 283

Auszug:
Die Parteien haben am 24. Juni 1977 geheiratet und sich im Juli 1983 getrennt. Der Scheidungsantrag der Ehefrau (Antragstellerin) ist dem Ehemann (Antragsgegner) am 15. Dezember 1983 zugestellt worden. Nach [...]