Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Hat der Angeklagte durch seine Aussage dazu beigetragen, daß der Schuldgehalt der Tat eines Mitangeklagten über dessen Einlassung hinaus festgestellt werden konnte, kann dies die Anwendung des § 31 BtMG selbst dann rechtfertigen, wenn der Angeklagte selbst erst durch den Hinweis des Mitangeklagten festgenommen werden konnte.

BGH (2 StR 490/90)

Datum: 14.11.1990

Fundstelle: NStZ 1991, 273 (Detter); NStZ 1991, 376 (Schoreit/Schoreit-Bartner); StV 1991, 263

Auszug:
Das Landgericht hat den Angeklagten wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt und sichergestelltes Heroin eingezogen. Mit seiner [...]