Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Enthält das Urteil Widersprüche in Sachverhaltsdarstellung und Beweiswürdigung dergestalt, daß die Angeklagte Betäubungsmittel ursprünglich nur verwahren wollte, dann aber ihren Sinn änderte und Verkauf anstrebte, obwohl von einer solchen Sinnesänderung jedoch im Urteil nirgends die Rede ist, muß es aufgehoben werden.

BGH (1 StR 477/90)

Datum: 17.09.1990

Auszug:
Das Urteil kann wegen Unklarheiten in Sachverhaltsdarstellung und Beweiswürdigung nicht bestehen bleiben. Nach den Feststellungen des Landgerichts war die Angeklagte auf Bitten ihres Freundes damit einverstanden, für [...]