Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

Die Begründung, ein Vorwegvollzug der Strafe sei zur Erzeugung des für eine Therapie nötigen Leidensdrucks erforderlich, rechtfertigt eine Umkehr der Reihenfolge der Vollstreckung dann nicht, wenn der Angeklagte bei Urteilsverkündung bereits seit längerer Zeit in Untersuchungshaft oder Strafhaft ist.

BGH (2 StR 389/90)

Datum: 04.09.1990

Fundstelle: StV 1991, 64

Auszug:
StV 1991, 64 [...]