Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente


BGH (4 StR 553/90) | Datum: 28.02.1991
Entscheidung

1. Eine körperlich wirksame Zwangseinwirkung, die es dem Opfer unmöglich macht, sich körperlich so zu verhalten, wie es es will, die als auch körperlicher Zwang empfunden wird liegt weder in dem wiederholten Greifen auf und zwischen die Oberschenkel während einer Fahrt noch in dem Einbiegen bei einer Gaststätte.2. Belästigungen, Zudringlichkeiten, Unverschämtheiten, Beleidigungen, aber auch eine bloße Entführung gegen den Willen der Frau durch List sind keine Gewalt; dadurch angegriffene Rechtsgüter sind gegebenenfalls nach § 237 oder § 185 StGB geschützt.

BGH (3 StR 58/90)

Datum: 09.03.1990

Fundstelle: BGHR StGB § 177 Abs. 1 - Gewalt 7; EzSt StGB § 177 Nr. 6; NStZ 1990, 335

Auszug:
Das Landgericht hat den Angeklagten wegen Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Die Revision des Angeklagten hat - nach gewährter Wiedereinsetzung in den vorigen Stand - mit der Sachrüge [...]