Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 

Weiterführende Dokumente

IV. Rechtsfolgen bei mangelhafter Mietsache

C. Sachmängelhaftung | Handbuch des Mietrechts
B. Sach- und Rechtsmängel nach Fallgruppen

§ 43 Gewährleistung und Vermieterhaftung | Handbuch des Mietrechts
Entscheidung

Berufung auf ein mietvertragliches Aufrechnungsverbot nach Beendigung des Mietverhältnisses

BGH (VIII ZR 48/87)

Datum: 16.12.1987

Fundstelle: BB 1988, 293; BGHR BGB § 387 Beschränkung 1; BGHR BGB § 535 Aufrechnung 1; DRsp I(128)174a-b; DRsp I(133)336d; DRsp-ROM Nr. 1992/2744; MDR 1988, 488; NJW 1988, 1201; NJW-RR 1988, 329; WM 1988, 508; WuM 1988, 159; ZMR 1988, 135

Auszug:
Die Kläger, Mitglieder einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, sind Mieter einer Tennishalle und einer Squash-Anlage. Über die Tennishalle schlossen sie am 25. Mai 1982 mit dem Beklagten einen (Unter-) Mietvertrag. Das [...]