Das Lesezeichen wurde erfolgreich angelegt

Dokumente, für die Sie Lesezeichen angelegt haben, können Sie über die Lesezeichen-Verwaltung unter Mein Rechtsportal im rechten oberen Seitenbereich schnell wieder aufrufen.

Fenster schließen

 
Entscheidung

a. Erforderliche Schriftform der Angaben, für wen und gegen wen die Berufung eingelegt wird.

BGH (VI ZB 8/85)

Datum: 09.07.1985

Fundstelle: DRsp IV(416)282a; MDR 1986, 309; NJW 1985, 2650; VersR 1985, 1092

Auszug:
»... Nach der ständ. Rechtspr. des BGH ist eine Berufung nur dann ordnungsgemäß eingelegt, wenn die Person des Rechtsmittelkl. bezeichnet ist. Diese Angabe muß allerdings nicht in der Rechtsmittelschrift enthalten [...]