Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

§ 284 Insolvenzplan

InsO ( Insolvenzordnung )

 
 

(1)  1Ein Auftrag der Gläubigerversammlung zur Ausarbeitung eines Insolvenzplans ist an den Sachwalter oder an den Schuldner zu richten. 2Der vorläufige Gläubigerausschuss kann einen Auftrag zur Ausarbeitung eines Insolvenzplans an den vorläufigen Sachwalter oder den Schuldner richten. 3Wird der Auftrag an den Schuldner gerichtet, so wirkt der vorläufige Sachwalter oder der Sachwalter beratend mit. (2)  Eine Überwachung der Planerfüllung ist Aufgabe des Sachwalters.





 Stand: 01.03.2021